MAÉHA MIND & BODYWORK

9 Steps to Conscious Sex

Die neun Stufen zum somatischen Erlernen von Sinnlichkeit und Sexualität.

9 Steps to Conscious Sexuality

In neun Stufen erhältst du das ausschlaggebende Wissen für deine sinnlich-sexuelle Entfaltung und erlebst eine Vielzahl von Methoden und praktischen Übungen, Berührungsmeditationen und BodyworkErfahrungen zum somatischen Erlernen von Sinnlichkeit und Sexualität.

Alle 9 Stufen – Broschüre zum Download

◊ Alle Aspekte einer bewusst gelebten Sexualität üben, erfahren und verinnerlichen.

◊ Individuelle Einzel- oder Paarsitzungen live in München oder bald als Onlinekurs für Paare.

◊ Die beschriebenen Stufen bilden eine inhaltliche Struktur für mögliche Entwicklungsschritte. Der Inhalt der Sitzungen wird individuell variieren.

Jetzt lesen:
9 Steps zu Conscious Sexuality – Die ausführliche Wegbeschreibung zum Erlernen einer bewussten Sexualkultur

COACHING & BODYWORK for Individuals and Couples

Inhalt der „9 Steps to Conscious Sexuality“
In 9 Coaching-Stufen zu einer bewussten Sexualkultur

Willst Du wirklich erfüllenden Sex praktizieren? Bist Du mit Standard nicht zufrieden?
Willst Du deine Sexualität transformieren?

Diese Coaching-Reihe ist Türöffner in eine zeitgemäße Sexualkultur und in eine neue Dimension des sinnlichen Körperbewusstseins.


STEP 1 | Intro & Coming into the Body
STEP 2 | Conscious Touch
STEP 3 | Conscious Touch Meditation
STEP 4 | Conscious Touch Meditation
STEP 5 | Body In Move Meditation
STEP 6 | Pelvis Release Meditation
STEP 7 | Free Breath & Body Meditation
STEP 8 | Conscious Connection Meditation
STEP 9 | Conscious Self Love Meditation


Inhalte

Die beschriebenen Stufen bilden eine inhaltliche Struktur für mögliche Entwicklungsschritte. Der Inhalt der Sitzungen wird individuell variieren.

STEP 1 | Intro & Coming into the Body

Wie kannst du deine Sehnsucht oder dein ungestilltes Verlangen in Stärke, Kraft und Zufriedenheit verwandeln?

Im Level 1 der „9 Steps to Conscious Sexuality“ lernst du die 7 Schlüssel einer exzellenten Innenwahrnehmung kennen. Eine exzellente Innenwahrnehmung benötigst du, um dein Empfindungsspektrum zu intensivieren. Du wirst lernen dein Nervensystem zu verstehen und zu beobachten, um für absolute Sicherheit in der sinnlichen Begegnung zu sorgen. Denn nur wenn du wirklich sicher bist, kannst du dich fallen lassen und tief empfinden.

Mit dem Body Scan erlernst du deinen Körper im Blick zu haben.

Weiterhin benötigst du einen befreiten Körper, der sich nicht durch ein Korsett selbst gefangen hält. Ekstase kann nur zu dir kommen, wenn du dich von deinem Korsett befreist und deinen Atem, deinen Bewegungsraum, deine Stimme und dein Geist wirklich befreist.

Du wirst die tiefe Bauch-Zwerchfell-Atmung erlernen, denn Lustempfindungen und Wohlbefinden sind nur mit dieser Atmung möglich.

Der letzte wichtige Teil für Stufe 1 ist das Reflektieren über deine sinnliche Selbstliebe. Was denkst du über Selbstliebe? Liebst du dich selbst? Wie häufig tust du es? Gibt es einen bestimmten Ablauf? Es gibt viele Fragen über die es sich lohnt erst einmal zu reflektieren.

STEP 2 | Conscious Touch

Das Level 2 der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist dem Thema Berührung gewidmet. Berührung nehmen viele für selbstverständlich. Aber, es ist keineswegs ein Thema das leicht von der Hand geht. Berührung ist aufwendig zu lernen und benötigt viel Übung. Wie gut sich Berührung anfühlt und was sie ausmacht, lernst du in dieser Stufe.

Außerdem erhältst du die Einführung in deine sinnliche Selbstliebe-Praxis. Nur über die Übung mit dir selbst, wirst du die Erfahrungen sammeln, die dich wirklich weiterbringen. Deine körperliche Entfaltung hängt davon ab, ob du mit dir selbst übst und den Fokus auf dich selbst lenken kannst. Wenn du es dir wert bist, dir zu begegnen, dann kann sich Ekstase einstellen. Du wirst Ekstase nur durch die „Begegnung mit dir Selbst“ erleben. Eine weitere Person wird dein Erleben erweitern, aber sie wird niemals für deine Ekstase verantwortlich sein. Dafür bist du immer selbst verantwortlich.

Zu Level 2 gehört auch das Reflektieren über deine Sexualität. Wie glaubst du, soll Sex ablaufen? Was wäre der ideale Sex für dich? Was ist an deiner Sexualität das Gute/Schlechte? Auch hier interessiert uns der Status Quo. Darüber können wir viel lernen und uns über vieles bewusst werden.

STEP 3: Conscious Touch Meditation, Teil 1

In unserer Sexualität leben wir eine für den sexuellen Energieaufbau falsche Geschwindigkeit. Der meist praktizierte, konventionelle Sex ist heiß, schnell und wild. Unserem Körper ist es aber auf diese Weise nicht möglich, wirklich tief zu entspannen und sich dem Fluss von sexueller Energie zu öffnen.

In Stufe 3 der „9 Steps to Conscious Sexuality“ empfängst du die Conscious Touch Meditation, eine strukturierte und sehr reduzierte Berührungsmeditation mit besonders großer Kraft. Sie bildet in ihrer Langsamkeit, Stille und Achtsamkeit die Basis für den Körper, sich zu öffnen und den Aufbau von Energie zu erforschen und besser zu verstehen. Mehr über die Conscious Touch Meditation erfährst du hier.

STEP 4: Conscious Touch Meditation, Teil 2

Die vierte Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist das Wiederholen und Erweitern der Conscious Touch Meditation.

Deinem Sicherheitssystem ist der Ablauf jetzt schon bekannt und es kann vertrauen. Dadurch bekommt die Berührungsmeditation erst ihre volle Tiefe. Außerdem erweitern wir die Mediation auf den ganzen Körper.

Darüber hinaus wird ein weiteres wichtiges Lernziel für dich sein, zu Erleben, dass sexuelle Energie sich im Körper frei bewegen will, ohne durch eine innere Zielsetzung bedrängt zu werden. Die Idee schnell zum Ziel zu kommen, lässt unsere Sinnlichkeit zu einer rein mechanischen Angelegenheit zusammenschrumpfen.

In dieser Stufe wirst du lernen dein Fassungsvermögen für sexuelle Energie zu erweitern und dich nicht mehr von deiner Lust unter Druck setzen zu lassen. Das wird zu mehr und mehr Energie führen, aber du wirst lernen sie zu spüren und zu genießen und somit entspannt in höheren Zuständen zu sein.

Als weitere Übung zum Zirkulieren der Energie im Körper wirst du den „Micro Cosmic Orbit“ von Mantak Chia kennenlernen und in deiner sinnlichen Selbstliebe-Praxis weiter experimentieren.

STEP 5: Body In Move Meditation

Die fünfte Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist die Body In Move Meditation. Nachdem du in der letzen Stufe gelernt hast, deine Aufmerksamkeit im Körper zu halten, werden wir in dieser Stufe deinen Bewegungsraum erkunden.

Oft trauen wir uns nicht, uns wirklich frei zu bewegen. Die Bewegungsimpulse werden unterdrückt noch bevor wir sie überhaupt bemerken. Wenn wir aber in unser Bewegung eingeschränkt sind, ist auch unser Geist, unser Verstand und unsere sexuelle Energie eingeschränkt.

Zu dieser Stufe gehört auch, dass du beginnst die sinnliche Spontanität in deiner sinnlichen Selbstliebe-Praxis zu integrieren. Mit der Cosmic Yoga Praxis wirst du eine transformierende Yogapraxis in deine sinnliche Selbstliebe integrieren können.

Cosmic Yoga zielt darauf ab, zu einem verfeinerten körperlichen und sinnlichen Bewusstsein zu führen. Der Körper kommt so wieder in eine feine Vibration und Schwingung.

STEP 6: Pelvis Release Meditation

Die sechste Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist die Pelvis Release Meditation, eine einzigartige Möglichkeit, deinen Beckenboden auf eine entspannte und schamfreie Art zu erkunden, ohne Druck oder Leistungsanforderungen. Oft bleibt dieser intime Bereich unerforscht und von mechanischen Berührungen belastet. Die Pelvis Release Meditation ermöglicht eine tiefere Verbindung zum Beckenboden, stärkt und sensibilisiert die Muskulatur und erweitert das Empfindungsspektrum. Dies ist entscheidend für die sexuelle Gesundheit und die Verarbeitung sexueller Traumata.

Die Methode des „Beckenboden-Mappings“ erlaubt es dir, sanft und behutsam deinen Beckenboden und Intimbereich zu erkunden, taube oder vergessene Bereiche wiederzubeleben und deine Wahrnehmung zu verändern. Diese Phase stellt wichtige Fragen zur eigenen Intimzone, Taubheitsgefühlen, Muskelspannung und emotionalen Spuren. Der offene Austausch zwischen Coach und Coachee kann emotionale Prozesse in Gang setzen und schwierige Erlebnisse aus dem Beckenboden lösen.

Zusätzlich zu dieser Meditationstechnik gehört die Energy Tapping-Methode zur sechsten Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“. Hier geht es darum, hinderliche Glaubenssätze, Ängste und chronischen Stress loszulassen.

Die Überprüfung und das Lösen von Chakra-Blockaden fördert einen freieren Energiefluss und ermöglicht die Befreiung von altem emotionalen Ballast, um die nachfolgenden Stufen der „9 Steps to Conscious Sexuality“ mit Offenheit und Freude zu erleben.

STEP 7: Free Breath & Body Meditation

Die siebte Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist die Free Breath & Body Meditation.

Das grundlegende Element unseres Kosmos ist Energie. Unsere sexuelle Energie ist eine von vielen Arten von Energie, aber sie ist auch eine der mächtigsten.

Mit der Free Breath & Body Meditation kannst du wesentliche energetische Tore reinigen und öffnen, wodurch ein klarer Weg für Energie geschaffen wird, durch den sie hindurchgehen kann. Wenn diese universelle Kraft von absichtsloser Berührung gekonnt in eine Berührungsmeditation integriert wird, kann sie deine innersten Ebenen erreichen und als kraftvolles Werkzeug für spirituelle und emotionale Selbstheilung dienen. Vor allem energetische Blockaden, die mit sexuellen Verletzungen verbunden sind, können gelöst werden.

Deswegen ist die siebte Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ die Free Breath & Body Meditation. Hier lernst du deine Energie im Körper selbst aufzubauen und zu verteilen. Wir setzen nun all das zusammen, was du in den Stufen vorher gelernt hast, um die Energie im Körper auszudehnen und zu halten: Einen freien verbundenen Atem, deinen neuen Bewegungsraum, deine Stimme und deinen von chronischer Anspannung, Stress und falschen Glaubenssätzen befreiten Beckenboden.

Du wirst auf dieser Stufe lernen selbst aktiv Energie zuzulassen durch deine Hingabe und Atmung. Du wirst aktiv entspannen und empfangen.

Darüber hinaus wirst du die TAO Selbstmassage in deine sinnliche Selbstbegegnung integrieren. Diese Massage befreit die Energieleitbahnen (Meridiane) der verschiedenen Sinne und Körperorgane von Blockaden und lässt sie wieder frei fließen. Die Methode wurde von taoistischen Meistern über Jahrtausende weiterentwickelt und ist sehr effektiv.

STEP 8: Conscious Connection Meditation

Auf der achten Stufe der 9 Steps to Conscious Sex tauchst du in die Conscious Connection Meditation ein.

In dieser bewegten Berührungsmeditation ergründest du das wache Wahrnehmen und Fühlen deiner Selbst und des Anderen. Alles in einer Verbindung aus tiefer Präsenz und Achtsamkeit. Dadurch entsteht eine erstaunliche Erfahrung von Vibration und Schwingung.

Alle Berührungen sind völlig absichtsfrei und fließend. Du verbindest dich mit deinem Gegenüber auf einer tiefen, spirituellen Ebene, ohne jegliche Erwartungen oder Absichten. Diese einzigartige Verbindung eröffnet dir die Möglichkeit, die subtilen Energien zu erforschen und zu erleben.

Mit dieser Meditation hast du die Möglichkeit deine Sexualität zu transformieren. Meditation tritt an ihre Stelle.

STEP 9: Conscious Self Love Meditation

Die neunte Stufe der „9 Steps to Conscious Sexuality“ ist die Conscious Self Love Meditation. Hier geht es darum, sinnliche Selbstliebe vor einem anderen Menschen zu praktizieren. Die Erfahrung, beobachtet zu werden, erweitert unser Selbstbewusstsein und unsere Selbstakzeptanz. Es verstärkt unsere Wahrnehmung, als ob eine Kamera auf uns gerichtet wäre, und ermöglicht uns, Scham abzubauen und positive Emotionen zu entdecken.

Diese Selbstbeobachtung stärkt uns und fördert die Fähigkeit zur Veränderung. Auf psychologischer Ebene ähnelt sie dem Bewusstseinsschärfen einer Kamera, wodurch der Praktizierende konzentrierter und präsenter wird. Die „Conscious Self Love Meditation“ erlaubt uns, in unserer eigenen Haut präsent und sinnlich zu sein, unabhängig davon, ob wir allein sind oder von anderen beobachtet werden.

Zusatzmodule:

Zusatzmodul: TAO Touch Meditation

Zusatzmodul: Giving Conscious Touch

Die 9 Steps werden angeleitet von

MAÉHA | Conscious Sensuality Expert

MAÉHAs Schwerpunkt ist sinnliches Embodiment, energetischer Sex, Ekstase und die Arbeit mit sexuellem Trauma.

In ihrem Ansatz verbindet MAÉHA jahrtausendealte Traditionen (Tao, Tantra) mit modernen sexualwissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wenn du Fragen hast, kontaktiere MAÉHA direkt über das Kontaktformular.

Sie freut sich auf dich.